Wanderung zum Volandstinden

SchwierigkeitMittel
LokalisierungFlakstadøya
Dauer3.5 Std.
Länge6.4 km
Höhenmeter680 m
Max. Höhe443 m
Karte - 1:50 000Vest-Lofoten
SchneerisikoBis Mai (am Gipfel)
  • Verlauf : Schleife
  • Sichtbarkeit des Pfades : Kaum bis gut sichtbar
  • Start/Ziel : Wenn Sie über die E10 aus Norden (von Ramberg) kommen, sehen Sie rechts der Straße eine Parkmöglichkeit etwa 600 m hinter Finnbyen (einer großen Lagerhalle umgeben von geruchsintensiven Fischtrocknern), stellen Sie Ihr Auto hier ab und überqueren Sie die Straße. Der Pfad beginnt in einem kleinen Tal.
  • GPS-Punkt(e) : Start/Ziel: N68 03.865 E13 11.691
    Gipfel des Volandstinden: N68 04.246 E13 12.652
    Gipfel des Nesfjellet: N68 03.490 E13 12.185
Volandstinden3
Beschreibung


Der Gipfel des Volandstinden gehört zu jenen Gipfelspitzen, die man von der Straße aus betrachtet als für Wanderer völlig unerreichbar erachtet. Und doch ist sein Aufstieg einfach und birgt keine besonderen Gefahren. Zudem bietet sein zerklüfteter Gipfel einen einmaligen Ausblick auf die Insel Flakstadoya und die Ramberg-Bucht.

Der „Pfad“ beginnt in dem kleinen Tal neben der E10 auf der gegenüberliegenden Seite eines Parkplatzes, etwa 15 Meter weiter links, unnötig nach einem breiten Weg zu suchen ;-). Es geht schnell aufwärts, wenn Sie dem rechten Bachufer (oder je nach Saison auch Wasserfall) folgen. Bei einer Meereshöhe von 140 m weitet sich das Tal und flacht etwas ab. Wandern Sie zum Talende (sehr feucht), dabei überqueren Sie mehrere kleine Wasserläufe, aber halten Sie sich auf der rechten Seite des Tals. Steuern Sie die vor Ihnen (im Südosten) liegende Passhöhe an. Nahe dem Bergkamm kommen Sie an zwei winzigen Seen vorbei, gehen Sie nach links immer dem Kamm entlang, der sich weiter oben in ein Geröllfeld verwandelt. Der eigentliche Gipfel des Volandstinden ist der erste Gipfel dieser Route (457 m), markiert durch ein Steinmännchen. Von hier hat man einen schönen Panoramablick. Wenn Sie schwindelfrei sind, können Sie auch den zweiten Gipfel (440 m) erklimmen, der sich etwa 150 m weiter genau nördlich vom ersten Gipfel befindet. Dazu müssen Sie etwas links vom Kamm (rechts ist der Abgrund) herabsteigen und dann auf allen Vieren über den rechten Hang auf den zweiten Gipfel kraxeln. Die Aussicht ist genauso schön wie vom ersten Gipfel. Der Abstieg erfolgt bis zum Pass und zu den kleinen Seen über die gleiche Strecke wie auf dem Hinweg. Gehen Sie dazu genau nach Süden und biegen Sie rechts ab zum runden Gipfel des Nesfjellet (408 m). Es gibt keinen richtigen Pfad hinauf zum Gipfel, doch kann die Heidelandschaft fast überall durchquert werden. Um vom Gipfel des Nesfjellet zurück zur Straße zu gelangen, können Sie genau nach Norden wandern, um zunächst das sumpfige Tal unterhalb des Tals und schließlich den anfänglichen Weg zu erreichen.
Die Wanderung ist relativ kurz und führt zum Teil querfeldein, aber sie bietet einzigartige Aussichtspunkte, die leicht zu erreichen sind.

Eignung
Nein
Ja
Nein
Diashow
 
Video
Track herunterladen
Volandstinden.gpx

Google-Maps-Route zum Startpunkt der Wanderung

Sie können Ihren aktuellen Standort oder den Ortsnamen eingeben, von dem aus Sie starten möchten

Wanderungen in der Umgebung

Wanderung zum Blåfjellkammen (Blåmannen)

Wanderung zum Blåfjellkammen (Blåmannen)

Lage 1.8 km
Flakstadøya
DifficultéMittel
7.4 km

Eignung
Nein
Nein
Nein
Wanderung zum Stortinden

Wanderung zum Stortinden

Lage 2.3 km
Flakstadøya
DifficultéSchwierig
5.4 km

Eignung
Nein
Nein
Nein
Wanderung zum Sautinden und Bjørntinden

Wanderung zum Sautinden und Bjørntinden

Lage 2.4 km
Flakstadøya
DifficultéSchwierig
7 km

Eignung
Nein
Nein
Nein
Wanderung zum Moltinden (Flak)

Wanderung zum Moltinden (Flak)

Lage 3.1 km
Flakstadøya
DifficultéMittel / Schwierig
4.3 km

Eignung
Nein
Nein
Nein

Copyright und Urheberrecht
Jede vollständige oder teilweise Wiedergabe dieser Website oder ihrer Inhalte (Layout, Texte, Tondokumente, Logos, Bilder, Videos), egal welcher Art, ist ohne die vorherige und ausdrückliche Genehmigung durch die Autoren von Lofoten-Wanderung untersagt und stellt eine durch das geltende Gesetz sanktionierte Nachahmung dar. Alle Texte dieser Website wurden beim frz. Schriftstellerverband SDGL hinterlegt.