Suchen

Verstärken Sie unser Team…

Wanderungen zu den LofotenVor genau drei Jahr wurde die französische Version von Lofoten-Wandern von ein paar leidenschaftlichen Lofoten-Wanderern ins Leben gerufen. Die Begeisterung, die die Website auslöste, hatte unsere Erwartungen weit übertroffen und uns in unserer Arbeit als Freiwillige und Web-Neulinge enorm motiviert.
Die anfangs etwa ein dutzend Wanderungen umfassende Webseite bietet heute rund 70 Routen an und wird bis Ende Sommer 2016 noch 30 weitere veröffentlichen!
Viele von Ihnen danken uns per E-Mail oder auf dem Forum und das freut uns sehr, aber wir glauben, dass sich Lofoten-Wandern dank Ihrer Mitwirkung noch weiter verbessern kann. Zu Ihrer Beruhigung, es geht nicht um Geld, die Website wird weiterhin kostenlos bleiben ;-) Worum wir unsere Nutzer jedoch bitten möchten, ist aktiv an der Verbesserung der Inhalte und generell an der Weiterentwicklung der Website mitzuwirken..

Wenn Sie mitmachen möchten, hier ein paar einfache Ideen zur Teilnahme...

Die Website und die darin enthaltenen Informationen haben Ihnen gefallen?
  Empfehlen Sie uns weiter…, bei Ihren Freunden und auf anderen Foren

Sie haben nicht gefunden, wonach Sie suchen und möchten, dass wir bestimmte Themen über die Lofoten aufgreifen?
  Sagen Sie es uns im Forum und wir werden Ihre Fragen so schnell wie möglich beantworten

Sie möchten Ihre Erfahrungen oder Ihre Meinung über die Lofoten (Ihre Reisen, Trecks und Wanderungen) mit anderen teilen?
  Kontaktieren Sie uns und wir veröffentlichen Ihre Artikel und Fotos auf der Website

Die Website Lofoten-Wandern wird derzeit jeden Monat von über 20000 Internetnutzern besucht. Überlegen Sie einmal, wie sehr die Website an Bedeutung gewinnen könnte, wenn nur 1% der Besucher einen Beitrag leisten würde. Lofoten-Wandern braucht Sie, es ist Ihre Website, nutzen Sie die Gelegenheit!

Ihr Lofoten-Wandern-Team

Endlich ein vollständiger Topoführer über die Lofoten!

Cover DE

Wandern auf den LOFOTEN

Beginnen Sie Ihre Reisevorbereitungen auf unserer Website (Auswahl der Wanderungen, Herunterladen der GPS-Tracks usw.) und nutzen Sie Buchfassung vor Ort!

Neuausgabe 2018

- 65 Tageswanderungen
- 5 neue Wanderungen auf der Insel Værøya
- 1, 11-Tage-Trek
- 240 Seiten
- Farbabbildungen, darunter 94 Karten

Die Vorteile der Buchfassung

- Rucksackfreundliches Format (14 x 22 cm, Gewicht: ca. 450 g)
- Detailliertere und genauere Beschreibungen als auf der Website. Bei jeder Wanderung wird der Streckenverlauf in Etappen unterteilt (Etappe A, B, C usw.). Die entsprechenden Markierungen sind auf der Karte eingetragen, damit Sie sich einmal vor Ort im Gelände schneller zurechtfinden
- Der einzige vollständige Topoführer über die Lofoten in deutscher Sprache
- Verfasst von professionellen Bergführern, die seit fast 15 Jahren auf den Lofoten arbeiten und wandern

Das Buch kann im Internet bestellt oder in Buchhandlungen erworben werden.

auf  logo amazon de (Versand in ganz Europa und den meisten Teilen der Welt möglich, Festpreis bei: 29,90€)

Sie können das Buch auch bestellen:
Amazon.es, Amazon.it, Amazon.de und Amazon.fr

Für die Bewohner Belgiens und der Niederlande ist der Topoführer auch über bol.com erhältlich.

Buchhandlungen, nach Ländern sortiert

Mehr über unseren Wanderführer

Sie sind Buchhändler und möchten mehr über unsere Bedingungen erfahren?

VÆRØYA - Die Perle des Südens


VÆRØYA - Die Perle des Südens

Lange haben wir die Insel Værøy außer acht gelassen und es ist Zeit, diese Ungerechtigkeit zu beheben. Diese kleine Insel, im Süden der Lofoten mit der Fähre* in nur anderthalb Stunden erreichbar, ist ein wahres Glück für Wanderer.

Mit abgerundeten Gipfeln und großartigen Küsten ist fast die gesamte Insel für Wanderer aller Niveaus zu Fuß praktizierbar. Außerdem hat man sich hier, im Gegensatz zu den übrigen Lofoten, wirklich um die Markierung und Instandhaltung von Wegen und Pfaden bemüht. Für jeden markierten Wanderweg werden am jeweiligen Startpunkt Streckenlänge und Marschzeit angegeben. Neben den Wegmarkierungen (rote Punkte) gibt es an besonders interessanten Wegpunkten außerdem Informationstafeln mit Bildern aus früheren Zeiten und Erläuterungen in norwegischer und englischer Sprache.

Darüber hinaus ist die Insel Værøy wunderschön, die Landschaften sind abwechslungsreich und es herrscht hier eine ganz besondere Atmosphäre, die der Insel an schönen Sommertagen trotz ihrer hohen Breitenlage fast südliches Flair verleiht.

Wenn Sie die Insel ganz in Ruhe kennen lernen möchten, sollten Sie 2 bis 3 Tage vor Ort einplanen, vor allem wenn Ihre Beine Ihr einziges Transportmittel sind (öffentliche Verkehrsmittel gibt es nicht). Die Unterbringung ist schwierig (die wenigen Unterkünfte sind meist ausgebucht), aber Sie können fast überall campen, sobald Sie sich außerhalb der (der Insel namensgebendenen) Ortschaft Værøy befinden. Bei Ihren Wanderungen müssen Sie auch beachten, dass es im Gegensatz zu den übrigen Lofoten auf Værøy nur wenige Wasserstellen gibt.

Hier geht es zu den Topos der schönsten Wanderungen auf der Insel Værøy

* Fahrplan der Fähren nach Værøy:

Winter/Frühling
Sommer
Herbst/Winter

Das Rando-Lofoten-Team

Sportlicher 4-Tage-Trek im Süden der Lofoten

Trek de 4 jours aux îles Lofoten - Norvège

Dieser ausgesprochen sportliche Trek bietet die Gelegenheit, die schönsten Gipfel der Insel Moskenesøya zu erobern. Er richtet sich an alle, die nicht genügend Zeit haben, um längere Treks wie beispielsweise die Durchquerung der Lofoten durchzuführen, die aber die Herausforderung im Hochgebirge suchen. Erfahrung im Bergwandern und guter Orientierungssinn sind Voraussetzung, denn neben den zu bewältigenden Höhenmetern und Entfernungen sind die meisten Routen abseits von Wegen in unberührter Natur auf zum Teil unwegsamem Gelände zu bewältigen.

3 oder 4 Tage - Start: Sørvågen / Ziel: Reine
Gesamtlänge: 39 km, Höhenmeter ± 3600 m, Max. Höhe 1029 m
Jahreszeit: Juli, August, September
Fortsetzung

Die Lofoten aus der Vogelperspektive gesehen

Schauen Sie sich dieses großartige, von Alex aufgenommene Video an.

Alex „Rudankort“ Shargin ist schon lange ein begeisterter Liebhaber der norwegischen Arktis. Seit einer Reise auf die Lofoten im Winter 2010 hat er sich in diese Gegend regelrecht verliebt und ist seitdem schon viele Male zurückgekommen. Die „Wolken-Symphonie“ ist ein Versuch, die außergewöhnliche Schönheit der Lofoten mithilfe neuer Technologien wie Zeitraffer und Dronen-Luftaufnahmen darzubieten. Die meisten Filmsequenzen wurden bei Sonnenauf- und -untergang gefilmt, wenn das Licht am spektakulärsten ist und die Touristen im Bett liegen. Diese Art der Erkundung der Lofoten ist während der Hochsaison durchaus zu empfehlen ;-)

Weitere Fotos und künftige Projekte von Alex können Sie hier einsehen.

Steinadler-Abschuss in Norwegen

Kongern Kjetil Schjlberg3

Photo: Kjetil Schjølberg

Lammkeule oder Artenvielfalt?

Wir sind kürzlich auf einen Artikel der Norwegischen Gesellschaft für Ornithologie (NOF) gestoßen, der vom Lokalverband der Lofoten (Lofoten Lokallag) übernommen wurde, und uns erscheint es wichtig, ihn hier zu teilen.

Laut diesem Artikel (die deutsche Übersetzung finden Sie weiter unten) schickt sich das norwegische Parlament unter dem Druck der Schaf- und Rentierzüchter an, die Jagd auf Steinadler zuzulassen, einer in ganz Europa und der übrigen Welt geschützten Tierart.

Fortsetzung

Durchquerung der Lofoten zu Fuß

Durchquerung Lofoten

Seitdem Lofoten-Wandern existiert, haben uns mehrere Besucher ihr Interesse an einer Trekkingtour quer durch den gesamten Archipel bekundet.  Die Durchquerung einer Region von Nord nach Süd oder von Ost nach West kann für den Reisenden in Anbetracht des Unbekannten ein motivierendes Ziel darstellen, doch abgesehen von der physischen und psychologischen Herausforderung eines solchen Projektes sollte nicht vergessen werden, dass Wandern in erster Linie etwas mit dem Erleben und Genießen von Natur zu tun.

Bei Ausarbeitung der hier vorgeschlagenen Route haben wir versucht, folgende Schwierigkeiten bestmöglich zu meistern:

  • Nicht die symbolträchtigsten Orte der Inseln außer Acht zu lassen
  • Asphaltierte Strecken so weit wie möglich zu meiden
  • So regelmäßig wie möglich an Versorgungspunkten (Geschäften, Tankstellen) vorbeizulaufen, damit Sie keinen zu großen Rucksack benötigen!

Diese Route ist jedoch nicht die einzig Mögliche. Zahlreiche, auf der Webseite Lofoten-Wandern vorgeschlagene Wanderungen finden bei der hier vorgeschlagenen Route zur Durchquerung keine Berücksichtigung, wenn Sie Zeit und Lust haben, können Sie sie aber bequem als Erweiterung einbauen!

Die Dauer/Gehzeit der hier vorgeschlagenen Etappen gilt für geübte Wanderer bei guten Wetterbedingungen und ist natürlich den tatsächlichen Verhältnissen anzupassen. Wenn Sie campen wollen, können Sie ihr Zelt fast überall auf den Inseln aufschlagen, vorausgesetzt Sie beachten die geltenden Vorschriften. Die Trinkwasserversorgung ist überall und auf allen Etappen möglich, Lebensmittelgeschäfte gibt es auf der Strecke allerdings nur wenige. Wir haben hier die Lebensmittelversorgungspunkte (Geschäfte, Restaurants, Tankstellen) entlang oder nahe der Strecke aufgeführt, die 2014 existierten. Zur Vermeidung von Unannehmlichkeiten ist es jedoch ratsam, vor Ort die Öffnungszeiten dieser Versorgungspunkte zu Beginn der jeweils nächsten Etappe zu prüfen...

Genaue Beschreibung der Lofoten-Durchquerung in 11 Etappen, von Nord nach Süd!

Fortsetzung

Soll man zum Reinebringen wandern?

Reinebringen hike

Jeden Sommer brechen zahlreiche Wanderer zum Reinebringen auf der Insel Moskenesøya auf den Lofoten auf. Als Nutzer dieser Website haben uns viele von Ihnen gefragt, warum wir diese Route nicht in unserer Rubrik „Wanderungen“ aufgeführt haben. Hier unsere Antwort.

Zunächst glauben wir, dass der Aufstieg zum Reinebringen-Pass keine Wanderung im eigentlichen Sinne darstellt. Es handelt sich viel mehr um einen steilen, ca. 1 km langen Anstieg zu einem kleinen Pass mit einem großartigen Blick auf den Ort Reine und den Fjord gleichen Namens.
Obwohl wir sicher nichts gegen schöne Aussichtspunkte haben und auch wahrlich nicht vor steilen Aufstiegen zurückschrecken, glauben wir, dass der Aufstieg aus folgenden Gründen nicht zu empfehlen ist:

Zunächst einmal gibt es in der unmittelbaren Umgebung zahlreiche Berge, die vom Gipfel - aber auch schon während des gesamten Aufstiegs - ein ebenso beeindruckendes Panorama bieten. Die Wanderung zur Helvete, die zum Gipfel des Veinestinden führt, ist unserer Meinung nach unendlich viel interessanter als die Wanderung zum Reinebringen! Gleiches gilt für den Aufstieg zum Brunakseltinden oder zum Munkan

Das Gelände bis zum Reinebringen wird immer gefährlicher. Seit mehreren Jahren verschlechtert sich der „Pfad“ aufgrund einer zu großen Anzahl Wanderer in einer dafür nicht geeigneten Umgebung zusehends. Das hat zur Folge, dass das extrem steile Gelände mit der Zeit zerfurcht und brüchig geworden ist, so dass an manchen Stellen nur noch stark geneigte, blanke Felsplatten übrig sind, die bei feuchtem Boden extrem gefährlich sein können. Auf dieser ausgesprochen steilen und z. T. technisch anspruchsvollen Route haben einige „Wanderer“ parallele Pfade geschaffen, immer dann, wenn ihnen der ursprüngliche Weg zu abgenutzt erschien! Der derart durchpflügte Berghang verwandelt sich immer mehr in ein von Furchen durchsetztes Gelände, das extrem anfällig für Steinschlag und Stürze ist. Es wurde berichtet, dass die Gemeinde Moskenes die Einrichtung eines entsprechenden Parcours plant, aber bislang ist das noch nicht geschehen. Es liegt uns am Herzen, in diesem Zusammenhang noch einmal darauf hinzuweisen, dass es zur Minimierung der Auswirkungen von Wanderungen in der freien Natur von grundlegender Bedeutung ist, den Pfaden zu folgen (sofern solche vorhanden sind).  

Auch wenn wir den Stolz der ansässigen Bevölkerung gut verstehen können, die ihre Sommertouristen reihenweise zu diesem Aussichtspunkt schicken, so sind wir aus den genannten Gründen doch der Meinung, dass diese Tour nicht unbedingt sein muss. Für alle, die dennoch hinauf steigen und sich ihr eigenes Bild machen wollen, stellen wir hier die GPS-Daten für den Aufstieg zur Verfügung.

 

Ihr Lofoten-Wandern-Team

Entdecken Sie die Pflanzenwelt der Lofoten

Lofoten flora

Der Botaniker und Bergwanderführer Stéphane Martineau ist Co-Autor mehrer Wanderführer über die Pflanzen- und Tierwelt in den Pyrenäen und hat darüber hinaus mehrere Bücher über essbare Wildkräuter geschrieben. Als Wanderführer ist er in den Sommermonaten seit mehreren Jahren auf den Pfaden der Lofoten unterwegs. In diesem Artikel liefert er die Ergebnisse seiner Beobachtungen sowie die Schlüssel zum besseren Verständnis dieser erstaunlichen Kombination aus alpiner und maritimer Vegetation, die für die Lofoten so kennzeichnend ist.

Fortsetzung

Guided and self-guided tours in the Lofoten Islands

with Exploranor.com

Choose "Freedom"

Go when ever you want and with who you want!

self guided trip in the Lofoten with EXPLORANOR.COM  8-day trip from €628 /pers.  
  All our self-guided trips 


Choose the "Adventure"

Join one of our guided trips!

guided trip in the Lofoten Islands with EXPLORANOR.COM  8-day guided trip from €950 /pers.  
    See all our guided trips

Cloudy

13°C

Leknes

Cloudy

Humidity: 92%

Wind: 28.97 km/h

  • 16 Jul 2018

    Mostly Cloudy 17°C 12°C

  • 17 Jul 2018

    Partly Cloudy 18°C 12°C

Login

Wie kann ich mich registrieren lassen?

Falls bei der Einrichtung Ihres Kontos Probleme auftreten, ist folgendermaßen vorzugehen.

Wier ist online?

Aktuell sind 1112 Gäste und 4 Mitglieder online

  • chocosheeps
  • cuillerstephane
  • cyprien
  • foobar

Bootsverbindung

Reine/Vindstad/Kjerkfjord

Wenn Sie zu der Elektrostation von Forsfjord gelangen möchten, ohne auf die unregelmäßige Fährverbindung zwischen Vindstad und Forsfjord auf der MS Fjordkyss (www.reinefjorden.no) angewiesen zu sein, können Sie diese Etappe nun auch zu Fuß zurücklegen.

Hier sehen Sie den GPX-Track und die kartografische Darstellung des Weges, der Vinstad mit Forsfjord verbindet. Diese neue Möglichkeit ist vor allem für Wanderer interessant, die im Rahmen der mehrtägigen Durchquerung der Lofoten unterwegs sind.

Die neuesten Informationen

Statistiken zum Besuch der Website!

43.000 Besuche und über 480.000 aufgerufene Seiten im Jahr 2014! Wenn Sie mehr über die verschiedenen Statistiken zum Besuch der Website Lofoten-Wandern und die genauen Daten durch Google Analytics erfahren möchten, bitte hier klicken.

Öffentliche Toiletten und Abfall-Sammelstellen auf den Lofoten

Mit Zunahme der Besucherzahlen stellen wir seit einigen Jahren in besorgniserregender Weise eine Verschlechterung des Zustands der Natur fest. Fortsetzung...

Immer genauere Karten!

Die Rubrik „Wanderungen“ verbessert sich dank der Arbeit von Frank Ingermann und der hervorragenden vektorisierten Grundkarte von Norgeskart.no (des Norwegischen Instituts für Kartografie - Kartverket) ständig. Lofoten-Wandern bietet Ihnen immer genauere und professionellere Topoführer. Schauen Sie mal rein und laden Sie die neuesten GPS-Tracks herunter!

Découvrir les randonnées

 Nordlichter

 Informieren Sie sich über die Polarlichtprognosen auf den Lofoten dank des Satelliten NOAA-POES der "National Oceanic and Atmospheric Administration".

Prévision aurores boréales aux Lofoten

 Tageslängen

Da der Lofoten-Archipel oberhalb des nördlichen Polarkreises liegt, geht die Sonne einen Teil des Sommers nicht unter und umgekehrt einen Teil des Winters nicht auf. Zwischen diesen beiden Extremen sind die Tages- und Nachtlängen jahreszeitenabhängig.
Bei der Organisation Ihrer Reise müssen Sie dieses Phänomen berücksichtigen, welches auf die hohe Breitenlage (68°N) dieser Region zurückzuführen ist.

Erfahren Sie mehr über den Kalender mit den Tages- und Nachtlängen auf den Lofoten

GPS-Tracks

  • Die GPS-Tracks zu den Wanderungen stehen frei zur Verfügung und können über die Rubrik "Wanderungen" kostenlos heruntergeladen werden!

Lofoten-Webcams

Aktualisierung der Bilder alle 40 Min.

Norden der Inseln

Laukvik - Austvågøya
Kabelvåg - Austvågøya
Henningsvær - Austvågøya

Mitte der Inseln

 Gimsøya
Leknes Rathaus - Vestvågøya
Kongsmarka - Vestvågøya

Süden der Inseln

E10 Kåkernbrua - Moskenesøya
Moskenes hafen - Moskenesøya

Copyright und Urheberrecht
Jede vollständige oder teilweise Wiedergabe dieser Website oder ihrer Inhalte (Layout, Texte, Tondokumente, Logos, Bilder, Videos), egal welcher Art, ist ohne die vorherige und ausdrückliche Genehmigung durch die Autoren von Lofoten-Wanderung untersagt und stellt eine durch das geltende Gesetz sanktionierte Nachahmung dar. Alle Texte dieser Website wurden beim frz. Schriftstellerverband SDGL hinterlegt.