camping lofoten

 Allemannsretten (dt. Jedermannsrecht)

Dieses Gesetz definiert die Rechte aller Menschen bei der Nutzung privaten (Land-) Eigentums. Der Großteil dieser mit der Zeit erworbenen Rechte ist im Gesetz über das Leben im Freien, dem sog. Friluftsloven von 1957 festgeschrieben.

Im Wesentlichen gewährt dieses Gesetz Bewegungsfreiheit auf fremden Grundstücken, wobei zwischen „Innmark“ und „Utmark“ unterschieden wird.

Die Innmark (Weiden oder kultiviertes Land) ist jene Zone, in der der Besitzer in einem angemessenen Rahmen verlangen kann, seine Ruhe zu haben. So gehören zum Beispiel die Grundstücksparzelle, auf der sein Haus oder sein Chalet stehen sowie die kultivierten Flächen zur Innmark. In dieser Zone ist das „Allemannsretten“ nur eingeschränkt anwendbar. Die Innmark darf beispielsweise im Winter betreten werden (vom 14.10. bis zum 30.04., wenn der Boden gefroren ist); davon ausgenommen sind eingezäunte Gelände und Grundstücke in unmittelbarer Nähe zu Wohnhäusern. Während der Sommersaison müssen innerhalb der Innmark die gekennzeichneten Pfade und die für den allgemeinen Verkehr freigegebenen Wege benutzt werden.  Zum Zelten innerhalb der Innmark ist die Genehmigung des Eigentümers notwendig. 

IMGIn der Utmark, die das Gesetz als „nicht kultiviertes und nicht als Innmark anerkanntes Gelände“ definiert, kann sich jeder zu Fuß, auf Skiern, zu Pferd oder mit dem Fahrrad frei bewegen, sofern dies rücksichtsvoll und mit gebührender Vorsicht geschieht. Es ist verboten, Bäume und Sträucher abzuholzen oder Tiere und Vögel zu stören,  das Leben der Tiere ist geschützt. Hundebesitzer sind für ihr Tiere und eventuell von ihnen verursachte Schäden voll verantwortlich. Hunde dürfen nur dann ohne Leine laufen, wenn sie in Sichtkontakt und unter strenger Aufsicht ihres Besitzers sind. Zum Schutze von wildlebenden Tieren und von Vieh müssen Hunde vom 1.04. bis zum 20.08. angeleint werden.  Darüber hinaus enthält das  „Friluftsloven“-Gesetz Regelungen über das Baden, das nur in einem genügenden Abstand zu Wohnhäusern erfolgen darf, sowie über das Zelten, das bis zu zwei Tage am gleichen Ort und in genügendem Abstand zu Wohnhäusern (mindestens 150 m) erlaubt ist. Wenn Sie in einer Entfernung von unter 150 m zu einem Wohnhaus oder länger als zwei Tage an einem Ort campen wollen, müssen Sie den Eigentümer oder Bauern unbedingt um Erlaubnis fragen.

Das Sammeln von Beeren, Pilzen, Nüssen und Haselnüssen sowie das Pflücken von Blumen ist erlaubt, davon ausgenommen sind geschützte Arten sowie Naturschutzgebiete. Im Wald und auf der Heide ist das Anzünden eines Feuers vom 15.04 bis zum 15.09. verboten, davon ausgenommen sind vegetationslose Zonen in den Bergen.

Übersetzt aus dem Norwegischen von Lofoten-Wandern

Suchen

Die neuesten Informationen

Statistiken zum Besuch der Website!

43.000 Besuche und über 480.000 aufgerufene Seiten im Jahr 2014! Wenn Sie mehr über die verschiedenen Statistiken zum Besuch der Website Lofoten-Wandern und die genauen Daten durch Google Analytics erfahren möchten, bitte hier klicken.

Öffentliche Toiletten und Abfall-Sammelstellen auf den Lofoten

Mit Zunahme der Besucherzahlen stellen wir seit einigen Jahren in besorgniserregender Weise eine Verschlechterung des Zustands der Natur fest. Fortsetzung...

Immer genauere Karten!

Die Rubrik „Wanderungen“ verbessert sich dank der Arbeit von Frank Ingermann und der hervorragenden vektorisierten Grundkarte von Norgeskart.no (des Norwegischen Instituts für Kartografie - Kartverket) ständig. Lofoten-Wandern bietet Ihnen immer genauere und professionellere Topoführer. Schauen Sie mal rein und laden Sie die neuesten GPS-Tracks herunter!

Découvrir les randonnées

 Nordlichter

 Informieren Sie sich über die Polarlichtprognosen auf den Lofoten dank des Satelliten NOAA-POES der "National Oceanic and Atmospheric Administration".

Prévision aurores boréales aux Lofoten

 Tageslängen

Da der Lofoten-Archipel oberhalb des nördlichen Polarkreises liegt, geht die Sonne einen Teil des Sommers nicht unter und umgekehrt einen Teil des Winters nicht auf. Zwischen diesen beiden Extremen sind die Tages- und Nachtlängen jahreszeitenabhängig.
Bei der Organisation Ihrer Reise müssen Sie dieses Phänomen berücksichtigen, welches auf die hohe Breitenlage (68°N) dieser Region zurückzuführen ist.

Erfahren Sie mehr über den Kalender mit den Tages- und Nachtlängen auf den Lofoten

GPS-Tracks

  • Die GPS-Tracks zu den Wanderungen stehen frei zur Verfügung und können über die Rubrik "Wanderungen" kostenlos heruntergeladen werden!

Copyright und Urheberrecht
Jede vollständige oder teilweise Wiedergabe dieser Website oder ihrer Inhalte (Layout, Texte, Tondokumente, Logos, Bilder, Videos), egal welcher Art, ist ohne die vorherige und ausdrückliche Genehmigung durch die Autoren von Lofoten-Wanderung untersagt und stellt eine durch das geltende Gesetz sanktionierte Nachahmung dar. Alle Texte dieser Website wurden beim frz. Schriftstellerverband SDGL hinterlegt.