Gipfel des Nordlandsnupen

SchwierigkeitLeicht
LokalisierungVærøya
Dauer3 Std.
Länge4.06 km
Höhenmeter490 m
Max. Höhe457 m
Karte - 1:50 000Vest-Lofoten
SchneerisikoBis April
  • Verlauf : Geh zurück
  • Sichtbarkeit des Pfades : Gut
  • Start/Ziel : Fahren Sie ab Værøy auf der Straße 791 zur Ortschaft Nordland. Parken Sie, ohne den Verkehr zu behindern, nahe der Häuser, die sich in der Kurve im Inneren der Bucht von Breivika befinden. In der Kurve ist ein kleines Schild zu sehen, das den Beginn der Wanderung anzeigt (gleicher Startpunkt wie bei der Wanderung zum Gipfel der Gjerdheia).
  • GPS-Punkt(e) : Start/Ziel: N67° 40.741' E12° 41.842'
    Sattel: N67° 41.083' E12° 41.147'
    Gipfel des Breiviknupen: N67° 41.220' E12° 41.954'
    Gipfel des Nordlandsnupen: N67° 41.266' E12° 42.122'
  • Hinweis : Kurze, leicht schwindelerregende Passage (unmittelbar vor dem Gipfel), bei feuchtem Wetter zu meiden
Nordlandsnupen1
Beschreibung


Der Gipfel des Nordlandsnupen ist nicht nur der höchste Punkt der Insel Værøya, sondern unserer Meinung nach auch der schönste! Auf dieser relativ einfachen Wanderung gewinnen Sie schnell an Höhe und haben einen herrlichen Blick auf die Insel Mosken sowie die gesamte Südspitze der Inseln Moskenesøya. Wenn Sie nur einen Tag auf Værøya verweilen und die Sicht klar ist, dann sollten Sie nicht länger zögern.

In der Kurve links der Straße gibt ein Wegweiser die Richtung zum Gipfel des Nordlandsnupen an. Folgen Sie dem Pfad, der entlang eines Geröllfeldes durch eine Feuchtwiese führt. Der Pfad folgt dann der Talsohle von Breidalen, wobei stellenweise noch Pflasterungen eines ehemaligen Fahrweges zu sehen sind. Unten im Tal zeugen zahlreiche Mauern und Steinfundamente von einer Zeit, in der die Landwirtschaft eine weitaus größere Rolle gespielt haben muss.

Ab dem Sattel in 176 m Höhe führt auf der linken Seite ein Pfad zum Plateau der Gjerdheia in 379 m Meereshöhe. Von hier haben Sie eine schöne Sicht auf das Tal, das Sie soeben durchstiegen sind, sowie jenseits des Sattels auf die Strände von Nordlandshagen am Fuße der Felswand.
Um zum Gipfel des Nordlandsnupen zu gelangen, müssen Sie dem Pfad folgen, der sich zu Ihrer Rechten (Nordosten) längs des Kamms bis zu einem ersten Plateau in 432 m Höhe entlang schlängelt. Von diesem ersten Gipfel ist die Aussicht bereits wunderschön, und Sie haben freie Sicht auf den Gipfel des Nordlandsnupen und seinen Steinmann.

Der Pfad führt zunächst wieder zu einem kleinen Sattel herunter, der das Plateau vom Gipfel des Nordlandsnupen (Nordwest-Richtung) trennt. Über etwa zwanzig Meter verläuft der Pfad schräg nach unten, bevor er dann wieder zum Gipfel ansteigt. An dieser Stelle hilft Ihnen ein im Fels verankertes Seil beim Bewältigen dieses recht steilen Abschnitts. Achtung, die Passage zwischen den beiden Gipfeln kann für Personen, die nicht schwindelfrei sind, etwas schwierig sein. Wenn Sie diese Passage lieber auslassen möchten, können Sie sich damit trösten, dass der Blick vom ersten Plateau (Breiviknupen) fast genauso schön ist wie vom Gipfel des Nordlandsnupen selbst. Zurück geht es über den gleichen Weg.

Eignung
Ja
Ja
Nein
Video
Track herunterladen
Nordlandsnupen.gpx

Google-Maps-Route zum Startpunkt der Wanderung

Sie können Ihren aktuellen Standort oder den Ortsnamen eingeben, von dem aus Sie starten möchten

Wanderungen in der Umgebung

Wanderung zur Håheia

Wanderung zur Håheia

Lage 1.8 km
Værøya
DifficultéLeicht / Mittel
5.7 km

Eignung
Ja
Ja
Nein
Wanderung nach Måstad

Wanderung nach Måstad

Lage 1.8 km
Værøya
DifficultéMittel
12.5 km

Eignung
Nein
Ja
Nein
Bucht von Sorlandshagen

Bucht von Sorlandshagen

Lage 2.1 km
Værøya
DifficultéLeicht / Mittel
1.3 km

Eignung
Ja
Ja
Nein
Mahornet und  Mastadheia

Mahornet und Mastadheia

Lage 6.0 km
Værøya
DifficultéMittel
4.8 km

Eignung
Nein
Ja
Nein

Copyright und Urheberrecht
Jede vollständige oder teilweise Wiedergabe dieser Website oder ihrer Inhalte (Layout, Texte, Tondokumente, Logos, Bilder, Videos), egal welcher Art, ist ohne die vorherige und ausdrückliche Genehmigung durch die Autoren von Lofoten-Wanderung untersagt und stellt eine durch das geltende Gesetz sanktionierte Nachahmung dar. Alle Texte dieser Website wurden beim frz. Schriftstellerverband SDGL hinterlegt.